Rundlaufprüfgerät für SchraubantriebeRundlaufprüfgerät mit SpannzangeStandard RundlaufprüfgeräteRundlaufprüfgerät mit Reitstöcken
Rundlaufprüfgeräte
Zu unserem Sortiment zählen Rundlaufprüfgeräte in verschiedenen Formen, die in der Prüfung von Rotationsteilen eingesetzt werden. Sie finden in unserem Angebot unter anderem Standard und modular Prüfgeräte sowie viele weitere Varianten. Wir bieten für alle verschiedenen Testszenarien und Messanforderungen die passenden Rundlaufprüfgeräte an. mehr lesen

Rundlaufprüfgeräte von TOSAG für präzise und schnelle Kontrollmessungen

Mit einem Rundlaufprüfgerät von kontrollieren Sie zum Beispiel alle Flächen eines runden Werkstücks. Auf diese Weise ist es möglich, mit einem Rundlaufprüfgerät die Koaxialität, den Rundlauf, die Exzentrizität sowie einige andere Eigenschaften zu prüfen. Auch für Werkstücke, bei denen Sie den Schlag prüfen möchten, haben wir die passenden Testgeräte im Programm.

Wenn Sie ein besonders exaktes Rundlaufprüfgerät benötigen, dann bieten wir alle Modelle auch als Präzisionsausführung an. Mit diesen Präzisionsmessgeräten bieten wir eine Wiederholprüfgenauigkeit von 0.002 mm. Sollten Sie in unserem Programm nicht das Planlaufprüfgerät finden, das Sie benötigen, dann treten Sie gerne unverbindlich mit uns in Kontakt. Wir gehen auf Ihre Anforderungen ein und realisieren Spezialanfertigungen.

Der Antrieb bei den Rotationstests erfolgt durch ein Handrad oder kompakte Schrittmotoren. Unsere Servomotren lassen sich sowohl mit 220 als auch mit 110 Volt Eingangsspannung betreiben. Darüber hinaus bieten wir auch Elektromotoren für 24 Volt Gleichstrom an. Die Elektromotoren verfügen über eine variable Geschwindigkeitssteuerung und unterstützen den Vor- sowie Rückwärtslauf.

Standard und modular Prüfgeräte von TOSAG

Für universelle Aufgaben sind die Standard-Rundlaufprüfgeräte konzipiert. Sie kommen vor allem in Verbindung mit rotationssymmetrischen Bauteilen zum Einsatz. Es ist hierbei möglich, Prüfstücke spitzenlos im Gerät einzuspannen. Ein solches Gerät kann beispielsweise als Planlaufprüfgerät eingesetzt werden oder man kann den Schlag prüfen. Weiterhin sind Messungen im Bezug auf Rundlauf, Rundheit und Rechtwinkligkeit möglich. An einem Prüfgerät lassen sich beliebig viele Messuhren installieren. Dank dieser Eigenschaften messen Sie verschiedene Werte in einem Durchlauf oder überprüfen eine Eigenschaft an mehreren Positionen eines Werkstücks.

Alle unsere Standard und modular Prüfgeräte sind für besonders präzise Messungen ausgelegt. Sie ermöglichen Wiederholprüfgenauigkeiten zwischen 0.002 bis 0.005 mm und eignen sich somit auch dafür, kleinste Fehler oder Abweichungen festzustellen. Gleichzeitig sind unsere Planlaufprüfgeräte besonders robust. Dank dieser Eigenschaften sind die Prüfgeräte sowohl für präzise Messungen unter Laborbedingungen als auch für den täglichen Einsatz in der Fertigung oder in Werkstätten geeignet. Sowohl für kleine als auch für grosse Testobjekte bieten wir die passenden Prüfgeräte an. Die kleinen Rundlaufprüfgeräte sind für Teile mit einem Durchmesser zwischen 0 und 25 mm sowie einer maximalen Länge von 102 mm ausgelegt. In den grösseren Rundlaufprüfgeräten können Sie auch Teile einspannen, die Durchmesser von bis zu 102 mm haben und bis zu 203 mm lang sind.

Die modularen Rundlaufprüfgeräte zeichnen sich durch die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten aus. Zum Einsatz kommt ein patentiertes Zweirollensystem, dass sich dem zu messenden Werkstück perfekt anpasst. Alternativ lassen sich auch die modularen Prüfgeräte mit einer Spitzaufnahme versehen. Die Messuhren, auf denen Sie die Kontrollergebnisse ablesen, lassen sich vertikal, horizontal, diagonal sowie auch an einem Schwenkarm anbringen. So erstellen Sie einen Kontrollarbeitsplatz, der sich perfekt an Ihre Bedingungen anpasst.

Rundlaufprüfgeräte mit Spannzangen für nicht-zylindrische Werkstücke

Ein Rundlaufprüfgerät mit Spannzange von TOSAG wird überall dort verwendet, wo asymmetrische oder nicht rotationssymmetrische Prüfstücke kontrolliert werden sollen. Dies kann in unterschiedlichen Szenarien der Fall sein, beispielsweise bei trilobularen Schrauben, Antriebswellen oder Teilen mit Ausfräsungen. Als Basis kommt ein modulares Prüfsystem mit einer Spezialzange als Aufnahme zum Einsatz. Bei den Zangen bieten wir Ihnen verschiedene Varianten an, sodass sich unterschiedliche Werkstücke fest im Prüfgerät fixieren lassen.

Ein solches Rundlaufprüfgerät mit Spannzange können Sie darüber hinaus mit den meisten unserer Zubehörteile kombinieren. Ebenfalls sind Sie dank des modularen Aufbauprinzips in der Lage, die Positionen der Messuhr, den Stützrollen und allen anderen Komponenten frei zu wählen. Somit bietet ein Rundlaufprüfgerät mit Spannzange eine flexible Plattform, mit der Sie auch bei aussergewöhnlichen Werkstücken exakte Messungen durchführen. Die Prüfgeräte messen zum Beispiel die Konzentrizität oder besonders auch die Exzentrizität, etwa bei Nockenwellen.

Rundlaufprüfgeräte mit Reitstöcken

Eine weitere Kategorie stellen die Rundlaufprüfgeräte mit Reitstöcken dar. Zwischen den verschiebbaren Spitzen lassen sich lange, runde Körper einspannen, um diese auf einen runden Lauf und ähnliche Eigenschaften hin zu überprüfen. Die Spitzen sind hierbei stufenlos verschiebbar, sodass Sie an einem Prüfgerät Werkstücke unterschiedlicher Grösse testen können.

Diese Prüfgeräte, mit denen Sie den Rundlauf und die Rundheit von symmetrischen Werkstücken messen können, bieten wir in einem besonders grossen Spektrum an. Die Mini-Rundlaufprüfgeräte mit Spitzen sind für Werkstücke mit Längen zwischen 35 und 100 mm ausgelegt. Die Spitzenhöhe beträgt bei diesem Modell 40 mm. Im oberen Bereich sind mit den grossen Rundlaufprüfgeräten Messbereiche bis 1000 mm möglich und die Spitzenhöhe kann 90, 130, 200 oder 300 mm betragen. Die grossen Prüfgeräte sind aus robustem Gusseisen gefertigt. Mit einem Eigengewicht von 165 kg bieten die Messgeräte eine hohe Standfestigkeit und sind für Werkstücke mit einem Gewicht von bis zu 85 kg freigegeben. Selbst bei solch grossen Werkstücke messen Sie jedoch die Koaxialität und andere Eigenschaften mit einer Genauigkeit von 0.01 mm.

Passendes Zubehör für die Rundlaufprüfgeräte

Dank unserem grossen Angebot an Zubehörteilen für die Prüfgeräte erweitern Sie die Funktionalität oder erstellen einen Spezialarbeitsplatz. Zur vielseitigen Verwendung tragen beispielsweise die Auflagen- und Messuhrenhalterungen bei, die für die modularen Prüfstationen erhältlich sind. Dank dieser variabel einstellbaren Halterungen und Auflagen lassen sich auch komplexe Werkstücke, wie beispielsweise Antriebsachsen mit Zahnrädern, sehr genau vermessen und auf eine korrekte Funktion hin überprüfen. Auf diese Weise lässt sich ein Planlaufprüfgerät multifunktional verwenden oder Sie passen das Gerät exakt auf die Spezialteile, die Sie kontrollieren möchten, an.

Zum Beispiel liefern wir passend zu den Rundlaufprüfgeräten Auflage- und Andruckrollen in unterschiedlichen Formen und Grössen. Neben unserem Standardprogramm fertigen wir auf Wunsch auch Rollen nach Ihren Vorgaben. So erhalten Sie Auflagen, die exakt zu Ihren Werkstücken passen. Gleiches gilt für die Werkstückhalter. Wir bieten ein grosses Sortiment an Werkstückhaltern mit Innen- oder Aussenaufnahmen. Mit diesen Werkstückhaltern spannen Sie Prüfobjekte unterschiedlichster Art auf den Rundlaufprüfgeräten ein. Ebenfalls ist es möglich, Gewinde-Auflagerollen einzusetzen. Wir bieten Ihnen auch hier eine breite Auswahl in den Grössen von M2 bis M36 sowie Gewinde mit unterschiedlichen Steigungen an. Sollten Sie in unserem Sortiment nicht die passende Aufnahme finden, dann teilen Sie uns Ihre Bedürfnisse mit. Wir fertigen für Sie Aufnahmen nach Wunsch, sodass Sie an den Rundlaufprüfgeräten alle Ihre Werkstücke kontrollieren können.